Fachkraft Agrarservice

  • Fundierte Kenntnisse aus den Bereichen Pflanzenproduktion, Agrartechnik und Dienstleistung in
  • Theorie und Praxis
  • Praxisnaher, aktueller  und abwechslungsreicher Unterricht am Standort Haus Riswick
  • Lernen in persönlicher, zielorientierter Atmosphäre
  • Unser gemeinsames Ziel: Ihr Abschluss und Ihre erfolgreiche Zukunft im vielfältigen Agrarsektor

Auf dem Weg zum Berufsabschluss möchten wir unseren Berufsschülerinnen und Berufsschülern nicht nur umfassendes Wissen vermitteln, sondern auch ihre Selbst-, Sozial- und Methodenkompetenz fördern. Das Berufskolleg Kleve bietet dafür am Berufsschulstandort „Haus Riswick“ hervorragende Voraussetzungen. Entsprechend breit gefächert ist die Art des Unterrichts. Denn ein guter Mitarbeiter mit umfangreichem Wissen ist häufig der entscheidende Unterschied im Wettbewerb.

Zugangsvoraussetzungen: 
mindestens ein erfolgreicher Abschluss der Hauptschule, wobei höhere schulische Qualifikationen die Tätigkeit erleichtern und als günstig für einen späteren beruflichen Aufstieg anzusehen sind

Berufsbezogender Lernbereich: 
Pflanzenproduktion, Agrartechnik, Arbeits- und Betriebsorganisation, Marketing

Berufsübergreifender Lernbereich:
Deutsch/Kommunikation, Politik

Der Beruf

Seit August 2005 werden junge Menschen als Fachkräfte für Agrarservice in Lohnunternehmen ausgebildet. Aus dem Blickwinkel des Lohnunternehmens kommt dem Bereich Dienstleistung eine besondere Bedeutung zu, da der Mitarbeiter häufig in engem Kundenkontakt steht. In der Regel erwartet der Auftrag gebende Landwirt zur eigentlichen Arbeitserledigung eine fundierte, standortangepasste Beratung. Erst das Zusammenspiel von Know-how, Technik und Personal ermöglicht eine effiziente Auftragserledigung und sichert den Betriebserfolg. Durch diese fundierte Ausbildung kommen die Mitarbeiter in den Dienstleistungsbetrieben den gehobenen Anforderungen der Kunden aus Land- und Forstwirtschaft, aber auch aus kommunalen und gewerblichen Wirtschaftsbereichen nach.

Voraussetzungen

Das Anforderungsprofil im Beruf Fachkraft Agrarservice ist sehr vielseitig angelegt. Bewerber für eine Ausbildung sollten daher folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Interesse für Natur und Maschinen sowie Spaß an der Zusammenarbeit mit Menschen,
  • handwerklich-technisches Geschick und kaufmännisches Verständnis,
  • allgemeine Eigenschaften wie Zuverlässigkeit, Zielstrebigkeit, Leistungsbereitschaft, Flexibilität und Teamfähigkeit.

Inhalte

Die Auszubildenden lernen während der i. d. R. dreijährigen Ausbildungszeit die Bereiche Pflanzenproduktion, Agrartechnik und Dienstleistung in Theorie und Praxis kennen.

Es wird das Führen, Einsetzen, Pflegen und Instandhalten von Maschinen und Geräten vermittelt. Aber auch ackerbauliche Kenntnisse – angefangen bei der Bodenbearbeitung über Aussaat, Düngung und Pflanzenschutz bis hin zur Ernte – stehen auf dem Lehrplan. Zudem wird eingeübt, wie man die Rentabilität unterschiedlicher Arbeitsverfahren berechnen kann.

Berufsschule

Die Ausbildung erfolgt in Teilzeit in Form von Block-unterricht. Während der Unterrichtsblöcke werden die Auszubildenden im Internat des Versuchs- und Bildungszentrums „Haus Riswick“ der Landwirtschaftskammer NRW untergebracht. Dort  unterrichten die Lehrkräfte des Berufskollegs Kleve Inhalte aus den Lernfeldern:

  • Pflanzenproduktion
  • Agrartechnik
  • Arbeits- und Betriebs-organisation
  • Marketing

Die Auszubildenden nehmen in überbetrieblichen Lehrgängen an einem Schweißkurs, einem Pflanzenschutz- und Düngetechniklehrgang sowie an einem Applikationstechniklehrgang teil.

Für Ihre Fragen zur schulischen Ausbildung stehen wir gerne zur Verfügung.

Herr Wagner, bernhard.wagner@berufskolleg-kleve.de

Herr Neulen, carsten.neulen@berufskolleg-kleve.de

Kontakt

Für Ihre Fragen zur schulischen Ausbildung stehen wir gerne zur Verfügung.
Herr Wagner, bernhard.wagner@remove-this.berufskolleg-kleve.de
Herr Neulen, carsten.neulen@remove-this.berufskolleg-kleve.de

Kontakt

Für Ihre Fragen zur schulischen Ausbildung stehen wir gerne zur Verfügung.

Herr Wagner,
bernhard.wagner@
berufskolleg-kleve.de


Herr Neulen,
carsten.neulen@
berufskolleg-kleve.de

Dieser Inhalt als Flyer:

Berufsschule Landwirtschaft