Wegen Corona-Virus: Ruhen des Unterrichts bis zum Beginn der Osterferien

Die Landesregierung hat beschlossen, alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen bis zum Beginn der Osterferien zu schließen. Unterricht und Prüfungen finden daher an allen vier Schulstandorten in dieser Zeit nicht statt.


Unsere Kommunikationsplattform „LOGINEO“ ist zurzeit überlastet, sodass E-Mails nicht oder nur mit Verzögerung bei uns ankommen. Wir arbeiten an einer alternativen Lösung. In dringenden Fällen erreichen Sie uns unter info@remove-this.bk-kleve.eu.


Aktuelle und ergänzende Infos finden Sie hier.
Letzte Änderung 24.03.2020, 19:00 Uhr

Internes Forum für das Kollegium

Für Kolleginnen und Kollegen haben wir ein Informationsforum eingerichtet, um die Kommunikation trotz der technischen Schwierigkeiten mit Logineo sicherzustellen. Sie gelangen hier zum Forum „Infos der Schulleitung“, auf dem die Schulleitung laufend über aktuelle Entwicklungen informieren wird. Es gelten die gleichen Zugangsdaten wie bei allen anderen von Logineo unabhängigen Diensten (z.B. Versäumnisserver). Bei Schwierigkeiten kontaktieren Sie Natascha.verbuecheln@remove-this.bk-kleve.eu oder Frank.fabian@remove-this.bk-kleve.eu.

Jetzt haben wir zum Beispiel Zeit, um die Kreidefarben wieder auszupacken und den Frühling zu genießen (Foto von Stefanie Daams).

In der aktuellen Situation sollten wir nicht nur Abstand halten, sondern auch das Gemeinschaftsgefühl stärken und uns gegenseitig Mut machen.

In der Schulküche duftete es jede Woche wie in einer Bäckerei…

Die Auszubildenden im Beriech der Kinderpflege und Sozialassistenz haben zur Weihnachtszeit fleißig gebacken und mit dem Verkauf der Leckereien Geld gesammelt, das sie nun der Intensivstation der Frühgeborenen am Marien-Hospital in Witten...

30 Junggesellinnen und -gesellen der Innung Sanitär-Heizung-Sanitär haben jetzt ihre Gesellenbriefe erhalten. Drei Jahre lang wurden sie in Betrieben im Kreis Kleve ausgebildet und bei uns am Berufskolleg beschult.

Mit der traditionellen Lossprechungsformel sind die ehemaligen Auszubildenden der Innung Sanitär-Heizung-Klima im Kreis Kleve in den Gesellenstand erhoben worden. In der Gaststätte „Lindenstuben“ in Geldern feierten Sie den erfolgreichen Abschluss...

Diese sieben Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule I und II haben am Azubi-Speed-Dating der IHK Niederrhein auf der Wasserburg Rindern teilgenommen.

Sieben Schülerinnen und Schüler der Abteilung Gesundheit & Ernährung nutzten die Chance, sich beim Speed-Dating der Niederrheinischen IHK über verschiedene Berufe zu informieren und die Ausbilderinnen und Ausbilder persönlich kennenzulernen. Hier...

 Turmbau mit Hindernissen – Nur wenn sie gemeinsam an der Kordel zogen, können die Bauklötzchen bewegt werden.

Unser Schulseelsorger Markus van Berlo hat für die Schülerinnen und Schüler der Höheren Berufsfachschule Wirtschaft & Verwaltung einen erlebnispädagogischen Projekttag gestaltet. 

29 Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums Freizeitsportleiter/in sind für eine Woche ins Skigebiet nach St. Johann gefahren, um dort die olympische Disziplin des alpinen Skirennens auszuprobieren.

Im Rahmen des Religionsunterrichtes haben die beiden kaufmännischen Auszubildenden Tobias Bußhaus und Alexander Hardt zur aktuellen Situation in der katholischen Kirche gearbeitet und ein Interview mit Weihbischof Lohmann durchgeführt.

Fingerfood – Eine Aufgabe war es verschiedene Häppchen-Varianten herzustellen und sie einer Jury zu präsentieren.

Bei der „Gastro_Tek“ auf dem Gelände des Kernwasser Wunderlands hat auch in diesem Jahr ein Wettbewerb der Nachwuchskräfte stattgefunden, an dem sieben Auszubildende aus der Gastronomie teilgenommen haben. 

Zum Abschluss des Projekttages gab es für alle Roastbeef mit selbstgemachten Nudeln.

Sterne-Koch Jürgen Köpp hat zusammen mit angehenden Köchen Saucen zubereitet. Die Auszubildenden haben dabei sowohl etwas über die theoretischen Hintergründe gelernt als auch viele praktische Tipps fürs Kochen und die Abschlussprüfung erhalten. 

Joshua Klösters (l.) und Till Möllmann zeigen im Schülerforschungszentrum des Berufskollegs Kleve vor dem Periodensystem die molekularen Modelle von kurzkettigen Fettsäuren. Die Mikrobiome im Darm bilden den Kern ihrer Forschung, den sie bei „Jugend forscht“ vorstellen werden.

Das Hirn hat einiges zu verdauen. Und das Bauchgefühl spielt dabei eine nicht unerhebliche Rolle. Till Möllmann und Joshua Klösters belegen dies bei „Jugend forscht“. Liegt das Hirn lahm, liegt es vielleicht am Darm – so lautet der Titel ihrer...

Escape Game: Die Schüler der Fachoberschule Gesundheit und Soziales haben nur noch wenige Minuten Zeit, den richtigen Code zu finden, um der Spielfigur zu helfen.

Das Internet ist längst ein wichtiger Bestandteil des Alltags; es birgt aber auch Risiken, was die eigene Sicherheit, die Meinungsbildung und die Beziehungen zu Freunden angeht. Rund 100 Schülerinnen und Schüler der Abteilung Sozialwesen haben sich...

Sozialassistentinnen und -assistenten arbeiten unter anderem in Seniorenheimen. Während der zweijährigen Ausbildung lernen sie nicht nur klassische Erkrankungen kennen, sondern auch Techniken, die den Arbeitsalltag erleichtern.

Können Sie sich vorstellen, mit Senioren einen Nachmittag zu gestalten, eine Rollstuhlfahrerin beim Einkauf zu begleiten oder ein Kind mit einer Lernbeeinträchtigung bei seinen Unterrichtsaufgaben zu unterstützen. Ja?! Dann sollten Sie sich jetzt...

An diesem Modell-Haus lassen sich Schwachstellen der Wärmedämmung veranschaulichen. Vor allem an Rollladen und Fenstern kann viel Wärme und damit Energie verloren gehen.

Rund 60 Jugendliche aus Kleve, Kalkar und Goch waren zu Gast bei unseren Technik-Workshops der Höheren Berufsfachschule für Automatisierungs-, Bau- und Informationstechnik. Hier haben sie Industrieroboter programmiert, virtuell Gelände vermessen,...

Diese 49 Elektroniker haben es geschafft – Sie sind nun in den Gesellenstand erhoben und unterstützen das Handwerk im Kreis Kleve.

49 Elektroniker feierten mit der Elektro-Innung des Kreises Kleve den erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung. Der Lehrlingswart der Innung sprach sie in Uedem von den Pflichten der Lehrzeit los und erhob die Nachwuchshandwerker in den...

Auf Erlebnistour am Thingvellir-Nationalpark – Um den Hotelgästen bei der Planung von Ausflügen helfen zu können, durfte Maja Girnus die Sehenswürdigkeiten Islands kennenlernen. So wie dieses UNESCO-Weltkulturerbe, ein großer Graben im Grenzbereich zweier tektonischer Platten, der für die Einheimischen allerdings vor allem historische Bedeutung hat, da hier der Treffpunkt eines der ältesten Parlamentes der Welt gewesen sein soll.

Zwei angehende Hotelfachfrauen haben ein vierwöchiges Auslandspraktikum in Valencia und Reykjavik absolviert. Ermöglicht hat dies das Förderprogramm Erasmus+, das Schülern internationale Berufserfahrungen ermöglicht. Dabei geht es nicht nur um den...

Hassan Mohamed (links) präsentiert seinen Nähmaschinenschrank einem Mitschüler. Dieser musste nicht nur den Vorgaben der Fachlehrer genügen, sondern auch den Wünschen seiner Frau.

Die angehenden Tischler und Tischlerinnen haben im Zuge der Vorbereitung auf ihre Gesellenprüfung ein Möbelstück im Bauhaus-Stil entworfen – von der Entwurfsskizze über die Herstellung bis zur Kostenkalkulation haben sie dabei alles allein gemacht.

Praxisorientierung steht im Unterricht des Beruflichen Gymnasiums im Vordergrund.

Allgemeine Hochschulreife und berufliches Knowhow - beides parallel kann man an einem der vier Beruflichen Gymnasien erwerben. Am 28. Januar gibt es Informationen über das breite Fächerangebot und die Organisation.

Die Schülerinnen und Schüler der Höheren Berufsfachschule Bautechnik vor dem Firmengelände des Fertigteilwerks

Die Oberstufe der Höheren Berufsfachschule Bautechnik hat das Fertigteilwerk des Bauunternehmens Erich Tönnissen GmbH in Kleve besucht. Dort konnte die Klasse auch den Prozess der Herstellung von Fertigteilen für den aktuellen Um- und Neubau am...

Wir arbeiten ab sofort gemeinsam: Bildungsgangleiterin Daniela Sevecke-Busch hat einen Kooperationsvertrag mit dem Kreissportbund Kleve unterzeichnet. Damit wird die Ausbildung unserer Schülerinnen und Schüler der Beruflichen Gymnasien zur...

Ausbildungslehrer Klaus Wemmer zeigt den Unterstufenschülerinnen und -schülern, wie Damwild fachgerecht zerlegt wird.

Die angehenden Köche und Köchinnen haben im Rahmen ihres Berufsschulunterrichts ein exklusives Lebensmittel verarbeiten dürfen: einen 25Kilo-Damhirsch aus Nütterden. Das Tier wurde vom Kranenburger Spechtbaumhof gespendet.  
 

Die Kreishandwerkerschaft Kleve gratulierte den Gesellen zu ihren Leistungen bei dem Praktischen Leistungswettbewerb der Handwerkerjugend.

Einige unserer ehemaligen Berufsschüler haben bei dem diesjährigen Wettbewerb der Kreishandwerkerschaft gewonnen. Sie wurden jetzt in einer Feierstunde geehrt.

Politik-Lehrer Jan Feldmann hat die Ausstellung nach Kleve geholt und sie zusammen mit seinen Schülerinnen und Schülern in einer kleinen Feier eröffnet.

Am Standort in Bedburg-Hau ist eine Ausstellung eröffnet worden, die einen emotionalen Zugang zur Geschichte bietet. Schülerinnen und Schüler können sich so besser in die Geschehnisse hineinversetzen und die hitzigen Debatten der Gegenwart...

Die Schülerinnen und Schüler der Abteilung Sozialwesen hatten einen informativen Tag an der Hochschule in Münster. Es gab Informationen zu verschiedenen Studienmöglichkeiten und Zeit, um sich die alten Gebäude der Universität und der Innenstadt anzusehen.

Auch in diesem Jahr besuchten die Oberstufenklassen der Fachoberschule für Gesundheit und Soziales den Hochschultag in Münster, um sich über die vielfältigen Studienangebote der verschiedenen Fachhochschulen zu informieren.

Orientierung für die eigenen Zukunft – darauf lag der Fokus unseres Informationsnachmittags.

60 Bildungsgänge, sechs Abteilungen, über 200 Gesprächspartner in 30 Räumen – Bei unserem Informationsnachmittag haben die Besucher innerhalb von drei Stunden jede Menge erkunden können. Neben der Präsentation von Unterrichtsprojekten stand vor allem...

Daniel Roggenkamp (Mitte, Automobilkaufmann) mit den Berufsschullehrern Patrick Uhlemann (links) und Norbert Hermanuz

„Wir feiern die Besten“ – unter diesem Motto feierte die Niederrheinische IHK Duisburg, Wesel, Kleve die 93 erfolgreichsten Azubis des Jahrgangs 2019 und ehrte sie im Musicaltheater Duisburg für ihren herausragenden Erfolg mit Auszeichnungen. 

Stefan Schmidt und Ageetharan Balachandran, zwei Schüler des Berufskollegs in Goch, haben beim Euregio-Verkäuferwettbewerb das Halbfinale erreicht.

Zum siebten Mal organisierte das INTERREG-Projekt „Ler(n)ende Euregio“ den grenzüberschreitenden Verkäuferwettbewerb und lud dazu die besten angehenden Verkäuferinnen und Verkäufer aus dem deutschen und niederländischen Teil der Euregio Rhein-Waal,...

Die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Kinderpflege haben sich jetzt in der Stadtbücherei Kleve über die aktuellen Kinderbücher informiert.

Im Rahmen der Unterrichtsreihe „Literacy – wie ich Sprach- und Lesekompetenz entwickele“ besuchten die Oberstufenklassen der Berufsfachschule für Kinderpflege die Stadtbücherei Kleve.

Rund 260 Schülerinnen und Schüler, die im Sommer die Berufsfachschule I oder II abschließen werden, haben jetzt praxisnahe Tipps für die Bewerbungsphase und den Einstieg in die Ausbildung bzw. ins Berufsleben erhalten.

Im kommenden Sommer wollen unsere Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschulen in die Ausbildung oder die Berufstätigkeit starten. Um für die Bewerbungsphase und den Berufseinstieg bestens vorbereitet zu sein, haben sie jetzt an einem Eventcoaching...

Beim Berufsorientierungstag haben rund 100 Schülerinnen und Schüler der Beruflichen Gymnasien nicht nur viele potenzielle Arbeitgeber der Region kennengelernt, sondern auch erfahren, wie sie ihren Erfolg bei Bewerbungsverfahren erhöhen können – z.B. mit Persönlichkeit.

Zwölf Firmen und rund 100 angehende Abiturienten sind beim ersten Berufsorientierungstag zusammengekommen.  Die Betriebe nutzten die Gelegenheit, sich als potenzielle Arbeitgeber vorzustellen, während unsere Schülerinnen und Schüler hilfreiche Tipps...

Am Infotag steht die Information und persönliche Beratung im Vordergrund.

Für einen Nachmittag öffnen wir für alle Interessierten unsere Türen und bieten Einblicke in die Bildungsangebote und den Unterricht in den sechs Abteilungen. Der Infotag richtet sich an alle, die sich über die Möglichkeiten nach Abschluss der...

Bauzeichner Jan Günther mit Bildungsgang- und Klassenleiterin Monika Tenhagen strahlen. Beide sind stolz über die Leistung des 21-Jährigen während der Ausbildung.

Jan Günther ist einer der „Talente, die unsere Wirtschaft voranbringen“. So lobte Burkhard Landers, der Präsident der IHK, die besten Auszubildenden im IHK-Bezirk Duisburg. Der 21-Jährige ist jetzt für seinen guten Abschluss feierlich geehrt worden.

Die angehenden Köche waren auch bei Sterne-Koch Jürgen Köpp zu Gast und lernten dort einige seiner Tricks bei der Saucenherstellung.

Durch umfangreiche Sanierungsarbeiten standen im vergangenen Schuljahr die Lehrküchen nicht zur Verfügung. Berufsschullehrer Jörg Lourens ging daher mit Auszubildenden im 2. Ausbildungsjahr auf Reise und unterrichtete in einigen Küchen der...

Zweitzeugen gesucht – Eva Weyl spricht mit Schülerinnen und Schülern über ihre bewegende Geschichte, um sie für den heutigen Kampf um Toleranz und Respekt zu motivieren.

Zeitzeugin Eva Weyl forderte Schülerinnen und Schülern der Abteilung Sozialwesen auf, sich mit der Geschichte auseinanderzusetzen - für eine bessere Zukunft, für Toleranz und ein respektvolles Miteinander.

Wo noch vor wenigen Wochen Fußball gespielt wurde, sind nun die Bagger am Werk: Die Erdbauarbeiten sind notwendig, um einen tragfähigen Untergrund für das Fundament des neuen Innungsgebäudes herzustellen. Dazu müssen der alte Rasenplatz und die Aschebahn zunächst abgetragen werden. Im Anschluss wird der Boden ausgetauscht. Ein neuer Sportplatz entsteht an anderer Stelle.

Spätestens jetzt sind die umfangreichen Sanierungsarbeiten nicht mehr zu übersehen: Das Grün des Rasenplatzes am Rande des Schulgeländes ist verschwunden, die Aschebahn gleicht einem Sandkasten: Hier entsteht ein großes Werkstattgebäude; auch am...

16.02.2018 – Zuerst ist nur ein Loch zu sehen, das größer und größer wird.

Das zukünftige Oberstufenzentrum im Gebäude 6 wirft seine Schatten voraus. Barrierefreiheit ist auch hier ein großes Thema. Hierzu errichtet der Kreis Kleve an der Gebäudehülle einen neuen Aufzug.

13.09.2018 – Die alten Küchen haben ihre besten Tage hinter sich und sollen hygienischen, zeitgemäßen Ausstattungen weichen.

Die Sanierung der Küchen war ein großer Kraftakt für alle Beteiligten: Zwei Küchen mussten komplett in einen anderen Gebäudeteil wechseln, damit alle drei Küchen übereinander liegen. So konnten Versorgungsleitungen, Verkabelung, Wege optimiert werden...

Beim Besuch von US-amerikanischen Schulleitern ist das Übungsrestaurant zum ersten Mal verwendet wurden – Auszubildende bereiteten ein Mittagessen für die Gäste zu und servierten es in den neuen Räumlichkeiten.

Die ersten Räume sind bereits fertig – wie zum Beispiel das neue Übungsrestaurant. Hier können die angehenden Köche, Hotel- und Restaurantfachkräfte den Alltag in der Gastronomie nachstellen: Tische können eingedeckt, Gäste bewirtet und verköstigt...

Über ein Jahr hinweg gestalteten die Schüler den Sportunterricht der 6. Jahrgangsstufe unserer Nachbarschule. Beim abschließenden Sportfest gab es einen bunten Mix an unterschiedlichen Spielen, die allen Schülern – groß wie klein – viel Spaß bereiteten.

Schülerinnen und Schüler der Beruflichen Gymnasien haben über ein Schuljahr hinweg Sportstunden für Kinder der Förderschule Haus Freudenberg gestaltet – ein Projekt, das alle bewegt.  

19.07.18 – Es beginnt alles mit Stemmarbeiten, um den alten Bodenbelag zu entfernen.

Arbeiten in Fluren bedeuten immer viel Dreck und Lärm. Daher werden diese Arbeiten vorzugsweise in den Ferien erledigt, um den Schulbetrieb nicht zu stören. Ludger Stratenschulte hat sich in die Baustelle begeben und die Sanierung der Flure...

Hugo, der hängende Schreibtisch, überzeugte die Fach-Jury mit seinem außergewöhnlichen Design. Das Gesellenstück von Jonathan Hellebrand braucht keine Tischbeine, sondern kann platzsparend an der Wand befestigt werden und macht dabei eine gute Form.

Unsere Jung-Tischler haben eine Fach-Jury mit ihren Gesellenstücken überzeugt und beim traditionellen Wettbewerb „Gut in Form“ der Tischler-Innung des Kreises Kleve alle Preise abgeräumt. Das Sieger-Stück ist „Hugo - der hängende Schreibtisch“. 

Social Media