Digitale Demokratie

In den Berufsfachschulen 1&2 für Gesundheit/Erziehung und Soziales sowie der Berufsfachschule für Kinderpflege haben Projekttage der Akademie Klausenhof stattgefunden.

Schwarze Badelatschen? Geht gar nicht! Wie schnell aus einer Kleinigkeit Cyber Mobbing werden kann, hat diese SchülerInnengruppe der Berufsfachschule für Gesundheit/Erziehung in einem Video dargestellt.

Schwarze Badelatschen? Geht gar nicht! Wie schnell aus einer Kleinigkeit Cyber Mobbing werden kann, hat diese SchülerInnengruppe der Berufsfachschule für Gesundheit/Erziehung in einem Video dargestellt.

Kurz vor den Ferien fanden die digitalen Demokratietage in den Berufsfachschulen 1 & 2 für Gesundheit/ Erziehung und Soziales und der Berufsfachschule für Kinderpflege statt, die von der Akademie Klausenhof begleitet wurden.
Während des dreitägigen Projekts durchliefen die Schülerinnen und Schüler unterschiedlich gestaltete Workshops zu den Themen Fake News & Hate Speech, Big Data, Cyberhygiene, Social Bots, Cybermobbing und Extremismus. So versuchten die Schülerinnen und Schüler z.B. in einem mobilen Escape-Room den Code zu knacken, um zu verhindern, dass ein Jugendlicher sich einer extremistischen Gruppierung anschließt. Abschließend produzierten sie in Kleingruppen eigene Videos zu den Themen. Der Einbezug der digitalisierten Lebenswelt der Jugendlichen stand dabei im Fokus.

Text von Simone Hübbers und Katrin Willutzki, Fotos von Natascha Verbücheln
Abteilungen Gesundheit & Ernährung sowie Sozialwesen