Wettstreit der Fachkräfte in der Gastronomie

Bei der „Gastro_Tek“ auf dem Gelände des Kernwasser Wunderlands hat auch in diesem Jahr ein Wettbewerb der Nachwuchskräfte stattgefunden, an dem sieben Auszubildende aus der Gastronomie teilgenommen haben. 

Fingerfood – Eine Aufgabe war es verschiedene Häppchen-Varianten herzustellen und sie einer Jury zu präsentieren.

Fingerfood – Eine Aufgabe war es verschiedene Häppchen-Varianten herzustellen und sie einer Jury zu präsentieren.

Da der Wettbewerb Teil der Initiative Lernende Euregio ist, starteten die drei angehenden Köche, zwei Restaurantfachkräfte und zwei Hotelfachkräfte unserer Schule in internationalen Teams. Am ersten Tag war das Thema des Wettkampfes Fingerfood: Während die angehenden Köche fünf Varianten Fingerfood herstellten, bildeten die Restaurant- und Hotelfachkräfte die „Informations- und Präsentationsgruppe“ und standen vor der Herausforderung, die kulinarischen Kreationen der Jury erfolgreich zu präsentieren. Am zweiten Tag hatten die Teams die Aufgabe, ihre deutschen und niederländischen Gäste mit einem mehrgängigen Menu zu verwöhnen. Glücklich die verköstigte Jury! Aber auch unsere Schülerinnen und Schüler haben die Tage nicht weniger genossen: „Bei drei Sprachen kamen wir irgendwann durcheinander, doch durch unseren Teamgeist wussten wir, was der andere meinte“, so Vivien.  Es konnte nur ein Team eine Kochschule gewinnen, aber doch haben sich alle als Gewinner fühlen dürfen, weil die Veranstaltung ein großes Erfolgserlebnis für alle war und neue Freundschaften entstanden sind.

Text von Kristin Regnitter, Fotos von Gudrun Marcath-Winschuh
Abteilung Gesundheit & Ernährung