Lossprechung: Die Elektro-Innung begrüßt ihre neuen Gesellen

49 Elektroniker feierten mit der Elektro-Innung des Kreises Kleve den erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung. Der Lehrlingswart der Innung sprach sie in Uedem von den Pflichten der Lehrzeit los und erhob die Nachwuchshandwerker in den Gesellenstand.

Diese 49 Elektroniker haben es geschafft – Sie sind nun in den Gesellenstand erhoben und unterstützen das Handwerk im Kreis Kleve.

Diese 49 Elektroniker haben es geschafft – Sie sind nun in den Gesellenstand erhoben und unterstützen das Handwerk im Kreis Kleve.

Auf der Lossprechungsfeier der Kreis Klever Elektro-Innung in der Bürgerbegegnungsstätte „Zur Dorfschule“ beglückwünschte Obermeister Gerhard Böcker aus Emmerich die neuen Elektroniker. Er freute sich für die neuen Handwerksgesellen und hieß sie mit ihren Ausbildern, Eltern, Partnern und den Ehrengästen herzlich willkommen. Nach seiner Begrüßungsrede lud er alle anwesenden Gäste zu einem gemeinsamen Frühstück ein.
Zu den Ehrengästen gehörte an diesem Morgen Rainer Weber, Bürgermeister der Gemeinde Uedem. Dieser gratulierte in seiner Ansprache den erfolgreichen jungen Gesellen zur bestandenen Gesellenprüfung. Aufmunternd sprach er zu ihnen: „Sie haben heute allen Grund stolz auf sich und Ihre Leistungen zu sein. Sie werden sehnsüchtig von unserer Gesellschaft erwartet. Gut ausgebildete Fachkräfte und Jungunternehmer werden dringend für eine funktionierende Arbeitswelt und auch für unsere Gesellschaft gebraucht, denn das Handwerk ist und bleibt das Rückgrat einer gesunden und prosperierenden Volkswirtschaft.“ Auch bei den anwesenden Ausbildern und Ausbildungsbetrieben, die Ausbildungsplätze zur Verfügung stellen, bedankte er sich: „Betriebe, welche ausbilden, nehmen für unsere Gesellschaft eine unbezahlbare Verantwortung wahr.“ 
Die Vorsitzenden der Prüfungskommission, Jörg Weykamp aus Kleve und Josef Lomme aus Geldern, überreichten die Gesellenbriefe und Prüfungszeugnisse an die glücklichen neuen Gesellen. Aufgrund ihrer guten Leistungen wurden als Innungsbeste mit Präsenten der Elektro-Innung des Kreises Kleve, der WESTNETZ GmbH sowie der IKK Classic ausgezeichnet: Fabian Clancett (Koppers GmbH Issum), Robin Wackertrapp (Wolfgang Lenders Wachtendonk), David Hartmann (Horlemann Elektrobau GmbH Uedem). 

Text und Fotos zur Verfügung gestellt von der Kreishandwerkerschaft Kleve