Infotag am 15. November

Für einen Nachmittag öffnen wir für alle Interessierten unsere Türen und bieten Einblicke in die Bildungsangebote und den Unterricht in den sechs Abteilungen. Der Infotag richtet sich an alle, die sich über die Möglichkeiten nach Abschluss der Sekundarstufe I informieren wollen. 

Am Infotag steht die Information und persönliche Beratung im Vordergrund.

Am Infotag steht die Information und persönliche Beratung im Vordergrund.

Ein Berufskolleg ist mehr als nur eine Berufsschule. Über 60 verschiedene Bildungsgänge gibt es am Berufskolleg Kleve, das allen jungen Menschen auf dem Weg in die berufliche Zukunft eine Unterstützung bietet – egal ob in der dualen Ausbildung, bei der Verbesserung des Schulabschlusses oder beim Abitur. Am Freitag, 15. November, wird das Berufskolleg seine Vielfalt präsentieren und das Bildungsangebot bei einem Infonachmittag vorstellen. Angesprochen sind alle Schülerinnen und Schüler, die sich frühzeitig über ihre weiteren Möglichkeiten nach Abschluss der Sekundarstufe I informieren wollen.
Zwischen 15 und 18 Uhr werden die sechs Abteilungen des Berufskollegs Kleve – Wirtschaft und Verwaltung, Technik, Gesundheit und Ernährung, Sozialwesen, Agrarwirtschaft sowie Basis- und Ausbildungsvorbereitung – auf dem gesamten Gelände des Berufskollegs Einblicke in die Bildungsgänge und den Unterricht gewähren. Auch über außerunterrichtliche Projekte und Angebote wie Auslandspraktika oder das Schülerforschungszentrum wird an diesem Tag informiert. Daneben steht ein kompetentes Team aus Beratungslehrern für persönliche Gespräche zur Verfügung. Sie helfen bei der Wahl des richtigen Bildungsganges und klären alle Fragen rund um Zugangsvoraussetzungen, Abschlüsse und Perspektiven. Bei Fragen zu beruflichen Perspektiven steht die Agentur für Arbeit als Ansprechpartnerin bereit. 
Übrigens: Auch angehende Lehrerinnen und Lehrer bzw. interessierte Seiteneinsteiger finden an diesem Tag Informationen zu einer Karriere am Berufskolleg Kleve. Wir sind immer auf der Suche nach motivierten Fachkräften, die über praktisches Fachwissen verfügen sowie Freude am Unterrichten haben.
 

Informationen zum Bildungsangebot gibt es hier 


Text von Natascha Verbücheln, Fotos von Johannes Menrath