Erfolgreicher Abschluss der Höheren Handelsschule

Etwas später als üblich haben in diesem Jahr 65 Schülerinnen und Schüler der Höheren Handelsschule ihre Fachhochschulreifezeugnisse (schulischer Teil) von ihren Klassenlehrern in Empfang nehmen dürfen.

Die drei Jahrgangsbesten der Höheren Handelsschule werden umrahmt von ihren stolzen Klassenlehrern und Bildungsgangleiter Michael Henke (ganz rechts).

Die drei Jahrgangsbesten der Höheren Handelsschule werden umrahmt von ihren stolzen Klassenlehrern und Bildungsgangleiter Michael Henke (ganz rechts).

Auf die gewohnte kleine Feierstunde des ganzen Jahrgangs wurde aufgrund der aktuellen Pandemiesituation verzichtet. Der Bildungsgangleiter der Höheren Handelsschule, Michael Henke, ließ es sich aber nicht nehmen, die Jahrgangsbesten nochmal separat auszuzeichnen. 
Mit einer Durchschnittsnote von 1,6 bzw. 1,5 haben Emily van der Linden und Moritz Kaspari, der auch die Funktion des Schülersprechers wahrgenommen hatte, herausragende Leistungen erbracht. Darla Elbers konnte sogar ihr Ziel, die volle Fachhochschulreife, durch freiwillige Praktika in den Ferien erreichen.
Viele der Absolventen wechseln nun in die typischen kaufmännisch verwaltenden Ausbildungsberufe, einige streben auch ein Fachhochschulstudium an.
„Damit ist die Höhere Handelsschule am Berufskolleg Kleve auch weiterhin ein Garant für eine qualifizierte Berufsvorbereitung im Bereich Wirtschaft und Verwaltung", freut sich Henke. 

Text von Michael Henke, Foto von Stefanie Daams
Abteilung Wirtschaft & Verwaltung