Erfolgreiche Auszubildende der Abteilung Gesundheit & Ernährung

Auch im Gastgewerbe und bei den Friseuren sind die frisch gebackenen Gesellinnen und Gesellen feierlich losgesprochen worden.

Die Innungsbesten bei den Friseuren, Nora Somplatzki und Alexandra Biek, strahlen vor Glück: Sie sind stolz auf ihre tollen Leistungen in der Berufsschule.

Die Innungsbesten bei den Friseuren, Nora Somplatzki und Alexandra Biek, strahlen vor Glück: Sie sind stolz auf ihre tollen Leistungen in der Berufsschule.

17 Friseure, unter ihnen ein junger Mann, haben nach dreijähriger Ausbildungszeit im Frühsommer ihre Gesellenprüfung erfolgreich abgelegt. Lehrlingswart Jochen Valentin aus Goch sprach sie jetzt von den Pflichten der Ausbildung los und erhob die Nachwuchshandwerker/-innen in den Gesellenstand. Vor knapp 100 Gästen gratulierte Obermeisterin Karin Ingenillem aus Geldern dem Handwerkernachwuchs herzlich zu den gezeigten Leistungen. Im Namen des Berufskollegs Kleve übermittelte Katharina Kohnen, Koordinatorin für die Berufsschule, den jungen Friseuren herzlich die Glückwünsche zur bestandenen Gesellenprüfung: „Nobody said it was easy- Ihr habt in den letzten drei Jahren eurer Ausbildung durch die theoretische und praktische Arbeit gekämpft, Höhen und Tiefen durchlaufen, aber dabei niemals das Ziel aus den Augen verloren. Getreu nach dem Motto: Wenn Du eine Pechsträhne hast, färbe sie um.“ Die Fachlehrerin hatte eine Präsentation mit der Überschrift „Die Welt war noch nie so unfertig - gib ihr Stil“ mit Impressionen aus der praktischen Gesellenprüfung erarbeitet, wodurch die Gäste einen Einblick in die kreative und abwechslungsreiche Arbeit der Friseure bekamen.

Große Freude herrschte an diesem Abend bei der Gocher Friseurmeisterin Saskia Janssen-Hendrix. Ihre Auszubildende Nora Somplatzki wurde aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen als Innungsbeste ausgezeichnet. Auch Friseurmeisterin Alexandra Biek aus Straelen konnte mit Stolz und voller Freude auf ihre ehemalige Auszubildende Sofie van Bebber aus Straelen schauen. Diese wurde ebenfalls aufgrund guter Leistungen in der Gesellenprüfung Sommer 2019 von der Kreis Klever Friseur-Innung ausgezeichnet. Die erfolgreichen Friseurinnen erhielten für diese besonderen Leistungen Präsente von der Innung sowie von der IKK classic.

Im Gastgewerbe haben die Auszubildende in den Bereichen Fachpraktiker Küche, Fachpraktiker für personale Dienstleistungen, Fachkräfte im Gastgewerbe, Köche, Restaurant- und Hotelfachkräfte im Waldhaus Dicks in Weeze ihren Berufsschulabschluss gefeiert.  Die Lossprechungsfeier wurde ausgerichtet vom Bk Kleve und dem DEHOGA Nordrhein e.V.. Nach dem erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung geht es für die jungen Leute auf zu neuen Ufern. Viele haben schon vor dem Ende der Ausbildung nach einer neuen Herausforderung gesucht und beginnen in Kürze ihre Arbeit bei einem anderen Arbeitgeber, vielleicht auch in einem anderen Land oder es zieht sie auf ein Kreuzfahrtschiff. Für den weiteren Lebensweg wünschen wir alles Gute!

Text und Fotos von Gudrun Marcath-Winschuh und Andrea Verhülsdonk (IHK)

Abteilung Gesundheit & Ernährung