Leitbild und Schulprogramm

Erfolg misst sich nicht nur an der Zahl der Schülerinnen und Schüler, sondern auch an der Bereitschaft, sich ständig weiterentwickeln zu wollen. Nur so kann Qualität sichergestellt und ein moderner Unterricht ermöglicht werden. 

Davon sind wir fest überzeugt, weshalb wir in allen Bildungsgängen an selbst definierten Entwicklungszielen arbeiten, die der Verbesserung der Unterrichtsqualität dienen. Dabei orientieren wir uns an dem standardisierten Ablauf des DMAIC-Regelkreises der Six Sigma Prozessoptimierungsmethode (Define, Measure, Analyze, Improve, Control). Die Arbeit in den Bildungsgängen wird ergänzt durch regelmäßig durchgeführte Schüler-Feedbacks, die Impulse für die Entwicklungsarbeit in den Bildungsgängen geben. 

Dieses Verfahren haben wir nach der Qualitätsanalyse im Jahr 2014 eingeführt, bei der wir hervorragend abgeschnitten haben. Die positive Rückmeldung der Bezirksregierung war ein Ansporn für uns, unsere Qualitätsentwicklung professioneller aufzustellen und weiter an uns zu arbeiten.

Im Moment arbeiten wir an einem schulweiten Leitbild, das die Arbeit der Bildungsgänge bündelt und unsere grundsätzliche Ausrichtung und unsere Ziele formuliert. An der Erstellung des Leitbildes sollen alle Kolleginnen und Kollegen sowie Vertreter/-innen der Schüler- und Elternschaft, der Betriebe und der sonstigen Mitarbeiter/-innen beteiligt werden, um eine möglichst hohe Partizipation und Identifikation zu ermöglichen. Voraussichtlich zum Ende des Schuljahres 2019/20 wird ein Entwurf vorgelegt.

Bis dahin finden Sie unser aktuelles Leitbild aus dem Jahr 2005 hier.