Bildungsmöglichkeiten

... nach der (Fach-)Hochschulreife

Berufsausbildung 

Am Berufskolleg Kleve werden in den Abteilungen Gesundheit, Technik, Agrarwirtschaft und Wirtschaft & Verwaltung mehr als 50 Ausbildungsberufe angeboten. Die Anmeldung erfolgt über den Ausbildungsbetrieb nach Abschluss eines Ausbildungsvertrags. Mit Ihrem Schulabschluss besteht unter Umständen die Möglichkeit, die Ausbildungszeit zu verkürzen.

Hier gelangen Sie zu weiteren Infos:

Die Fachschulen 

Wenn Sie Erzieherin oder Erzieher werden wollen, sind Sie an der Fachschule der Abteilung Sozialwesen richtig. Voraussetzung für diese schulische Ausbildung ist, dass ein Praktikum im Umfang von 900 Stunden in einer sozialpädagogischen Einrichtung absolviert bzw. die (Fach-)Hochschulreife im Sozialbereich erworben wurde.

Wir bieten die Ausbildung zum Erzieher/-in in zwei Varianten an: als Vollzeit-Bildungsgang oder in einer praxisintegrierten Form (PiA). 

Hier gelangen Sie zu weiteren Infos der Fachschule der Abteilung Sozialwesen:

Weitere Infos:

Beratungsübersichten:

Ich habe....

Hier geht es zu den Erklärfilmen zum Berufskolleg.