Einschulungspläne Schuljahr 2022/23

Infektionsschutz am Berufskolleg

Es gelten auch im Schuljahr 2021/22 die bekannten "AHA-L" Hygiene-Regeln: Abstand halten, Hände regelmäßig waschen, alle 20 Minuten lüften und eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

Ab dem 4. April 2022 besteht keine Verpflichtung mehr zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Wir empfehlen zum gegenseitigen Schutz aber ausdrücklich, weiterhin im gesamten Schulgebäude eine Maske zu tragen. 

Die wichtigsten Verhaltensregeln in der aktuellen Situation finden Sie hier: Standort Kleve und Standort Goch. Die Selbsttestungen finden bis zu den Osterferien regelmäßig statt und für schwer zu lüftende Klassenräume stehen Lüftungsgeräte zur Verfügung.

Bleiben Sie gesund!


Informationen zu den Baumaßnahmen

Achtung: Beachten Sie unbedingt den aktuellen Lageplan, der Ein- und Ausgänge sowie geöffnete Gebäudeteile kennzeichnet.

Erreichbarkeit des Schulbüros in den Ferien

Die Öffnungszeiten des Schulbüros in den Ferien sind Mo-Do von 8:00 - 12:00 Uhr und von 13:00 - 15:00 Uhr und Fr von 8:00 - 13:00 Uhr. Am Standort Goch ist das Schulbüro täglich von 07:45 - 13:30 Uhr geöffnet. Vom 11.07. bis zum 22.07. ist das Schulbüro geschlossen.

Betriebswirtin bzw. Betriebswirt dürfen sie sich jetzt nennen: Eugen Gossen, Patricia Kettelaer, Daniel Roggenkamp, Chantal Felthaus, Michael Derksen, Daniel Bodden, Bela Paul Schiedeck, Stefanie Drost, Markus Diepmann, Tina Maubach, Elena Schax, Damir Imgrund, Tiobias Heißing, Dominik Janßen, Andrea Janßen-Landmann, Thorsten Dahms (Berufskolleg Kleve), Joel Arntzen (von links nach rechts)

Vier Jahre Studium, hunderte Seiten Fachliteratur, ständige Rückkopplung mit der Praxis, ein ganzjähriges Projekt und das finale Staatsexamen – und das alles neben der täglichen Arbeit. Der Weg zum Betriebswirt ist anspruchsvoll.

40 Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Kleve haben die Allgemeine Fachhochschulreife erlangt.

40 Schülerinnen und Schüler haben dieses Jahr die Allgemeine Fachhochschulreife bei uns erworben, darunter ein Schüler mit einem hervorragenden Abi-Durchschnitt von 1,0.

Die nächste Generation an Fachkräften im Gastgewerbe – die jungen Erwachsenen haben jetzt ihren Berufsabschluss in der Küche, der Gastronomie oder Hotellerie gefeiert.

Auch die Auszubildenden des Gastgewerbes im Kreis Kleve sind jetzt feierlich in den Gesellenstand erhoben worden.

Egal ob in der Küche, der Gastronomie oder im Hotel – alle Auszubildenden müssen sich mit Wein auskennen. Das ist eine der Kernkompetenzen, die die Berufsschülerinnen und -schüler in Zukunft unabhängig vom Ausbildungsberuf erwerben.

Das Berufsfeld wird landesweit komplett umstrukturiert, um auch in Zukunft für Jugendliche attraktiver zu sein. Die Ausbildungsmöglichkeiten werden stärker aufgefächert. Das Berufskolleg Kleve arbeitet an der Umsetzung der Vorgaben.

Hanspeter Weiß und Michael Papenkort (Mitte) vom NABU-Kreisverband freuen sich über die hübschen Nistkästen, die die Schüler der Berufsfachschule 1 Holztechnik im Unterrichtsprojekt angefertigt haben.

Auch in diesem Jahr engagierten sich die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule 1 im Bereich Holztechnik am Berufskolleg Kleve des Kreises Kleve für den Artenschutz. Nach Insektenhotels für die Gemeinde Bedburg-Hau haben die Schülerinnen und…

Mobbing – nicht nur ein Problem auf dem Schulhof, sondern immer häufiger auch in den Sozialen Netzwerken. Die Schülerinnen und Schüler haben in einem Projekt jetzt Gefahren und Lösungsstrategien bei Cybermobbing kennengelernt.

An drei Tagen haben 55 Schülerinnen und Schüler der Unterstufen der angehenden Kinderpflegerinnen und Kinderpfleger zu den Themen Extremismus, Fake News, Big Data, Social Bots und Cybermobbing Workshops durchlaufen.

Ida drückt den Schalter. Emily und sie sind glücklich, dass die Lampe angeht. Der erste Schritt für die Garagen-Installation ist geschafft.

Das Berufskolleg Kleve hat sich am Technik-Unterricht der Euregio-Realschule Kranenburg beteiligt. Rund 50 Schülerinnen und Schüler haben Schaltpläne gezeichnet, Schaltungen verdrahtet, programmiert und ein Förderband automatisiert.

Regierungspräsidentin Birgitta Radermacher (ganz rechts) hat sich am Berufskolleg Kleve angeschaut, wie ein Experimentiertag beim Forscherkolleg abläuft.

Hoher Besuch im Berufskolleg Kleve: Birgitta Radermacher, Regierungspräsidentin im Bezirk Düsseldorf, hat sich ein Bild von dem MINT-Projekt „Forscherkolleg for Kids“ und die Arbeit des Schülerforschungszentrums gemacht.

15 Auszubildende im Gastro-Bereich haben im Übungsrestaurant des Berufskollegs ein Weinseminar des deutschen Weininstituts absolviert. Sie dürfen sich jetzt „anerkannte Beraterinnen und Berater für deutschen Wein“ nennen.

15 Auszubildende in der Gastronomie haben eine Schulung vom deutschen Weininstitut absolviert und alles über Anbaugebiete, Rebsorten und Aromen gelernt. Als anerkannte Beraterinnen und Berater für deutschen Wein können sie jetzt Gästen begründet…

Die Aktion STADTRADELN ist gestartet und wir sind dabei – für das Klima und unsere Gesundheit.

Wir beteiligen uns an der Aktion „STADTRADELN – Radeln für ein gutes Klima“. Unterstützen Sie unser Team und absolvieren Sie von 23. Mai bis 12. Juni so viele Kilometer mit dem Fahrrad wie möglich.

41 Junggesellinnen und -gesellen blicken in eine sichere Zukunft: Im Bereich Sanitär-Heizung-Klima ist die Nachfrage groß; Fachkräfte werden gesucht.

Die Innung Sanitär-Heizung-Klima Kreis Kleve hat 41 Auszubildende losgesprochen. Der Präsident der Handwerkskammer Düsseldorf bescheinigte exzellente Chancen für die berufliche Zukunft. Darian Janssen aus Goch wurde Innungsbester.

Die Verhandlungen im Amtsgericht haben den Schülerinnen und Schülern des Rechtskundekurs im Beruflichen Gymnasium gezeigt, wie viel Sicherheit das deutsche Rechtssystem bietet.

Im Rechtskunde-Kurs der Beruflichen Gymnasien haben Schülerinnen und Schüler mit einer Rechtspflegerin des Amtsgerichts Kleve von einer Expertin aus der Praxis gelernt. Auch einige Verhandlungen im Amtsgericht wurden besucht. Ein Erfahrungsbericht.

Jörg Lourens, Bildungsgangleiter der Berufsschule Koch/Köchin, freut sich über die notwendigen Veränderungen im Berufsfeld und hoffe schon im Sommer auf Auszubildende im neuen Ausbildungsberuf.

Wir bieten zum nächsten Schuljahr die neue zweijährige Ausbildung an. Die Berufsschülerinnen und Berufsschüler profitieren von neu hergerichteten Lehrküchen, erfahrenen Lehrkräften und der guten Vernetzung mit den Betrieben.

Leistungsstarke Tablets, Smartboard, WLAN – das gehört zur Grundausstattung von Klassenräumen am Berufskolleg dazu und ermöglicht schülerorientiertes, kollaboratives Arbeiten.

Für das neue Schuljahr möchten wir fünf neue Lehrerinnen und Lehrer einstellen. Die Bewerbungsphase läuft aktuell. Die Schule bietet neben einer vielfältigen Schülerschaft modernste Ausstattung, eine strukturierte Arbeitsweise und die Möglichkeit zur…

Die neuen Gesellinnen und Gesellen blicken in eine krisensichere, abwechslungsreiche und spannende Zukunft als Elektronikerin bzw. Elektroniker.

36 Elektroniker und eine Elektronikerin feierten in der Keppelner Dorfschule mit der Elektro-Innung des Kreises Kleve den erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung.

Die angehenden Schülerinnen und Schüler haben hochkonzentriert mitgearbeitet, Rechtsvorschriften durchgeblättert und viel gelernt. Die zahlreichen bunten Markierungen in der Rechtsvorschrift einer Auszubildenden verdeutlichen dies.

Angehende Steuerfachangestellte lernen in einem Zusatzkurs, wie niederländische Mandanten in Deutschland besteuert werden oder worauf Deutsche achten müssen, die in den Niederlanden arbeiten. Drei Experten für internationales Steuerrecht haben…

In der Schulung haben die Schülerinnen und Schüler das eigens angefertigte Dachmodell genutzt und ein Dachfenster eigenständig eingebaut.

Schülerinnen und Schüler der Höhere Berufsfachschule Bautechnik/Holztechnik haben an einer Fachschulung teilgenommen und erlebt, wie komplex ein Einbau eines Dachfensters sein kann.

Die Schülerinnen und Schüler konnten am CO2 Laser kreativ werden und die Schneidebrettchen individuell gestalten.

Zum Ende des zweijährigen Bildungsganges der höheren Berufsfachschule für Bau- und Holztechnik bekamen Schülerinnen und Schüler einen Einblick in moderne Fertigungstechniken. Sowohl CNC- als auch Lasergravur-Technik konnten selbstständig und…

Landrätin Silke Gorißen (3. von links) machte sich im Beruferaum der Pflegefachkräfte ein Bild vom Konzept der Veranstaltung. Hier testet eine Schülerin mit Alterssimulationsanzug, Kopfhörern und Grüner Star-Brille, bei welchen Bewegungen alte Menschen am meisten Unterstützung brauchen.

Über praktische Workshops haben rund 110 Ausbildungsbetriebe den Zugang zu 670 interessierten Jugendlichen knüpfen und ins Gespräch kommen können. Das innovative Konzept „Meet. Work. Match!“ ist von uns entwickelt worden, um die duale Ausbildung in…

Rund 150 Grundschülerinnen und Grundschüler werden dieses Schuljahr insgesamt fünf Mal zum Berufskolleg kommen, um zu experimentieren. Dabei erwerben sie methodisches Wissen und lernen das Denken von Wissenschaftlern kennen.

Mit dem Schülerforschungszentrum haben wir ein Konzept entwickelt, wie man Kinder systematisch an das wissenschaftliche Arbeiten heranführt und für die MINT-Fächer begeistert. Im neuen MINT-Gebäude wird geplant, beobachtet, getestet, programmiert und…

So viele Köstlichkeiten, so liebevoll angerichtet – von Bätterteigtaschen und Grünkernbratlinge bis Roastbeef und Frischkäseschnitten war alles dabei.

Der Fachbereich Gastronomie und die Schülervertretung haben das Catering während der Einweihungsfeier des Hospiz Donsbrüggen übernommen. Damit konnte der Kontakt zum Gesundheitswesen im Kreis Kleve intensiviert und das soziale Gewissen gestärkt…

Die CNC-Fräse in Aktion: Die Maschine kann ein metallisches Rohbauteil zerspanen und ihm eine dreidimensionale Form geben.

Die hochtechnisierte Maschine ist in das neu errichtete MINT-Gebäude am Berufskolleg Kleve eingezogen. Sie ermöglicht einen praxisorientierten und an betrieblichen Entwicklungen orientierten Unterricht.

Schülerin Sade Tankus beatmet ein Kleinkind – auch das wird beim Erste-Hilfe-Kurs geübt.

Die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschulen 1 und 2 aus der Abteilung Gesundheit und Ernährung haben mit Erfolg an einer Ausbildung für betriebliche Ersthelfende teilgenommen.

Liebe ohne Angst – Schulseelsorger Markus van Berlo hat den Valentinstag als Anlass genommen, um mit Schülerinnen und Schüler über Liebe und Akzeptanz zu sprechen.

Auch in diesem Jahr bot unser Schulseelsorger, Markus van Berlo, wieder ein Valentinstag-Special für interessierte Religionskurse und Klassen an.

Hochwertige Olivenöle sollte man für Salate und Antipasti verwenden.

Unter Anleitung von Berufsvorbereitungsschülerinnen und -schülern aus Spanien haben die Berufsschülerinnen und -schüler eine professionelle Verkostung durchgeführt. Dabei ist ein Video entstanden.

Für Karsten Verheyen vom Berufskolleg Kleve sind die ganzheitlichen Beratungsgespräche ein wichtig, damit der Neustart am Berufskolleg erfolgreich wird.

Die Anmelde- und Beratungsphase für das kommende Schuljahr startet jetzt. Für alle Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen bieten wir vielfältige Bildungsangebote, die neben einem Schulabschluss Berufsorientierung und Berufsbezug in allen…

Im beruflichen Gymnasium Freizeitsportleiter/-in sind die Schülerinnen und Schüler nicht nur selbst sportlich aktiv, sondern erwerben auch umfangreiches Wissen, wie man Menschen auf gesunde, teambildende und leistungssteigernde Art zum Sport anleitet.

Allgemeine Hochschulreife und berufliches Knowhow - beides parallel kann man an einem der drei Beruflichen Gymnasien erwerben, die zusammen eine der größten gymnasialen Oberstufen am Niederrhein bilden. Am 20. Januar findet ein Informationsabend…

Wir wünschen eine besinnliche Weihnachtszeit

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Partnerinnen und Partner in der dualen Ausbildung, liebe Kolleginnen und Kollegen,
ein sehr ereignisreiches Jahr 2021 neigt sich dem Ende.

Wir danken Ihnen allen von Herzen für Ihr unendliches Aushalten in der…

Auch der virtuelle Besuch von Eva Weyl, Holocaust-Überlebende, hat die Schülerinnen und Schüler der konsekutiven Erzieher*innen-Ausbildung tief bewegt.

Holocaust-Überlebende Eva Weyl hat mit ihrer Lebensgeschichte die angehenden Erzieherinnen und Erzieher via Videokonferenz bewegt und zum Nachdenken angeregt.

Ausbildungslehrer Klaus Wemmer zeigt den angehenden Köchinnen und Köchen, wie man Damwild zerteilt und anschließend lecker zubereitet.

Im Herbst und Winter ist Wild beliebtes Fleisch in den Restaurant- und Hotelküchen. Die richtige Zubereitung – vor allem das Zerlegen der Fleischteile – will geübt sein. Die angehenden Köchinnen und Köche konnten dies nun ausprobieren.

Gemeinschaftliches Seilspringen – nur erfolgreich, wenn alle als Team funktionieren und sich absprechen.

In der Fachschule für Sozialpädagogik haben verschiedene erlebnispädagogische Aktivitäten stattgefunden.

Die erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer am diesjährigen Praktischen Leistungswettbewerb des deutschen Handwerks wurden von der Kreishandwerkerschaft Kleve geehrt.

Ausgezeichnete Gesellinnen und Gesellen haben in einem Wettstreit ihr praktisches Können unter Beweis gestellt. Die Kreishandwerkerschaft ehrte jetzt die Siegerinnen und Sieger aus dem Kreisgebiet.

Luca Seehafer und Leon Hoenselaar aus der Höheren Berufsfachschule für Informationstechnik zeigen Schulleiter Peter Wolters am Lego-Modell, wie man Industrieroboter programmiert. Was am Modell funktioniert, kann dann an einem der echten Industrieroboter der Abteilung Technik ausprobiert werden.

Die Orientierung am größten Berufskolleg in Nordrhein-Westfalen fällt Besuchern manchmal etwas schwer: Auf dem weitläufigen Campus mit mehreren Gebäuden, bei der aktuelle Baustellensituation und der Vielfalt an schulischen Möglichkeiten kann man den…

Die Internationale Förderklasse und Lehrerin Christiane Gertsen haben sich eine Woche lang im interaktiven Theater ausprobiert und viel über sich selbst gelernt.

Für 15 Schülerinnen und Schüler der Internationalen Förderklassen und ihrer Lehrerin, Christiane Gertsen, ging es für eine Woche raus aus dem Schulalltag und rauf auf die „Bretter, die die Welt bedeuten“.

Abteilungsleiter Markus Schoo (Mitte) mit den Bildungsgangleitern Thorsten Rölver (Links) und Michael Gorißen (Rechts) haben aus Hamburg viele neue Impulse und Ideen mitgebracht.

Eine Delegation der Abteilung „Basis- und Ausbildungsvorbereitung“ hat sich auf den Weg nach Hamburg gemacht, um an einem dreitägigen Netzwerktreffen mit 9 weiteren Schulen aus den nördlichen Bundesländern teilzunehmen und sich über Erfahrungen und…

Die Küchen und Fachräume der Nahrungsmittelzubereitung am BK Kleve bieten viele Möglichkeiten, leckere und abwechslungsreiche Gerichte zuzubereiten.

Das internationale Begegnungsprojekt „Sparta“ am BK Kleve sucht neue Teilnehmer; es geht kulinarisch oder sportlich zu…

Simon Tilleman und Monika Ramisch verbindet die Freude an Musik und das politische Engagement.

Die neu gewählten Schülersprecher und die Vertreterin sind hoch motiviert, sich für die Belange der Schülerschaft einzusetzen. Ein Projekt gegen Rassismus ist bereits angestoßen. Wir stellen sie und ihre Ideen hier vor.

Katharina Kohnen (rechts) und ihr Team freuen sich darauf, in den nächsten Jahren Schülerinnen und Schülern bei dem Abenteuer Auslandspraktikum zu unterstützen.

Das Berufskolleg Kleve ist für das Programm „Erasmus+“ akkreditiert. Damit erhalten Schülerinnen und Schüler eine Förderung für ein Auslandspraktikum.

Die beiden Prüfungsbesten der Innung für Metallhandwerk Sebastian Gindler und Chris Steffen freuten sich über ihrer Leistungen. Johannes Flinterhoff, Klaus von Agris, Jürgen Dußling, Ralf Matenaer und Adolf Schreiber (von links nach rechts) gratulierten ihnen in der neuen ÜBL-Metallwerkstatt am Berufskolleg.

32 Junggesellinnen und -gesellen feierten den Abschluss ihrer Berufsausbildung in der neuen überbetrieblichen Innungswerkstatt am Berufskolleg.

 Individuelle Beratung ist unser Anliegen. Dazu wird es auch am Infotag am 12. November Gelegenheit geben.

Von 15:00 bis 18:00 Uhr bieten wir Einblicke in die Bildungsangebote und den Unterricht in den sechs Abteilungen. Das Angebot richtet sich an alle, die sich über die Möglichkeiten nach Abschluss der Sekundarstufe I informieren wollen. Auch…

Social Media