Zusammenarbeit mit Organisationen

DVS Kleve
TBH
Kleve
JVA Kleve
Agentur für Arbeit Kleve
FBB Kleve
Handwerkskammer Düsseldorf
VFE im Kreis Kleve
Mühlhoff-Stiftung
Haus Freudenberg

Deutscher Verband für Schweißtechnik (DVS)

Der deutsche Verband für Schweißtechnik (DVS) ist ein gemeinnütziger technisch-wissenschaftlicher Verein. Er hat sich die Aufgabe gestellt, Schweiß- und Fügetechniken zu fördern. Hierzu gehört besonders die überbetriebliche Aus- und Weiterbildung, die im Interesse der beruflichen Sicherheit des einzelnen und zum Nutzen der Wirtschaft insgesamt steht. Kooperationspartner sind neben dem Arbeitsamt, den Kammern, den Betrieben der Region auch das Berufskolleg Kleve. Die Partnerschaft zwischen DVS und BK zeigt sich personell und durch räumliche Nähe. Die Schweißkursstätte ist dem BK in Kleve angegliedert. Seit ihrer Gründung vor 40 Jahren durch OStR Hans Scheuren von den Berufsbildenden Schulen in Kleve, bis heute, liegt die Leitung der Schweißkursstätte in den Händen eines Berufsschullehrers. Mitgliedschaft und Mitarbeit der Lehrer im Vorstand des DVS tragen und fördern die Bildungsarbeit des DVS. Der DVS-Bezirksverband gewährleistet einen gründlichen Technologietransfer und einen reichhaltigen Fluss an schweißtechnischen Informationen für die Schule und die Betriebe. Die Schweißkursstätte Kleve bietet den Schülern des Berufskollegs Kleve die Möglichkeit, verschiedene Schweißverfahren kennen zu lernen und mit einer anerkannten Prüfung abzuschließen.

Berufsbildungszentrum Kleve e.V. Theodor-Brauer-Haus (TBH)

Das Berufsbildungszentrum Kleve e.V. - Theodor-Brauer-Haus (TBH) - hilft bei Schwierigkeiten vor oder während der Berufsausbildung, z.B. bei der Ausbildungsplatzsuche, beim Unterrichtsstoff der Berufsschule, bei Problemen mit dem Ausbildungsbetrieb oder wenn ein Ausbildungsabbruch droht. Berufsvorbereitung, Berufsausbildung, ausbildungsbegleitende Hilfen und sozialpädagogische Betreuung werden in mehreren Berufsfeldern angeboten.

Justizvollzugsanstalt Kleve

In der Justizvollzugsanstalt Kleve befinden sich ca. 40 Gefangene der Altersgruppe bis 21 Jahren in Untersuchungshaft. Ein hoher Anteil von ihnen durchlebte eine schwierige Sozialisation. Dadurch erreichten sie oft weder einen schulischen noch beruflichen Abschluss. Eine Möglichkeit, das zu ändern, besteht seit 1981. Das Berufskolleg bietet Sonderformen des Berufsgrundschuljahres für die Berufsfelder Holz, Metall, Gestaltung sowie Gesundheit und Ernährung an. Verurteilte Jugendliche können in einer Jugendstrafanstalt an Maßnahmen zur Schul- oder Berufsausbildung teilnehmen.

Agentur für Arbeit

Mit dem Arbeitsamt Kleve kooperiert unsere Schule, z.B. in der Berufsberatung und im Arbeitskreis Ausbildung und Nachwuchssicherung sowie beim Niederländischen Hochschultag.

Verein zur Förderung der Berufsbildung e.V. (FBB)

Der Verein zur Förderung der Berufsbildung (FBB) hatte als Gründungsidee, mit seiner Arbeit Lücken in der beruflichen Weiterbildung zu schließen. Er bietet Kurse für Kollegen, Schüler und Beschäftigte der freien Wirtschaft an, aber auch Kurse, die auf Wünsche einzelner Branchen oder Firmen zugeschnitten sind. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Fördervereins.

Handwerkskammer Düsseldorf

Als Außenstelle der Handwerkskammer Düsseldorf führt das BK Kleve Meisterkurse in mehreren Berufsfeldern durch. Ehemalige Berufsschüler nutzen dieses Bildungsangebot auf der Basis eines Modulsystems. Hierdurch wird der Bedarf an niederrheinischen Nachwuchskräften ortsnah gedeckt.

Verein Fachrichtung Elektrotechnik (VFE)

Der Verein Fachrichtung Elektrotechnik (VFE) führt seit 1982 auch am Berufskolleg in Kleve Schulungsmaßnahmen und Weiterbildungsveranstaltungen durch. Kollegen des BK  Kleve tragen seitdem Verantwortung als Mitglieder oder als Dozenten für Lehrgänge und Kurse.

Innungen Kolping-Bildungswerk

Die überbetrieblichen Lehrgänge der Innungen und die Zusammenarbeit mit dem Kolping-Bildungswerk runden das Engagement des BK Kleve mit anderen Bildungseinrichtungen ab.

Mühlhoff-Stiftung

Die Mühlhoff-Stiftung, 1996 gegründet, möchte junge Menschen und Bildungseinrichtungen (Fachrichtung Metall) fördern. Das BK Kleve, Mitglied im Kuratorium, erhält hierzu Fördermittel und ideelle Unterstützung.

Haus Freudenberg

Damit das Ambiente stimmt, sorgt unser Nachbar, Haus Freudenberg, für eine gepflegte Außenanlage.