Mi 03.05.2017

Kollaborierende Roboter bestaunt

Gruppenbild am Eingang der Hannover Messe

Bild vergrößern

Gruppenbild am Eingang der Hannover Messe

Herr Thur von der Firma Schunk erklärt den Schülern Basil Lafferty, Cedric Verheyen, Justin Kolfertz und Nico van Heck aus der THBAT16A die Neuheiten bezüglich der Greifsysteme

Bild vergrößern

Herr Thur von der Firma Schunk erklärt den Schülern Basil Lafferty, Cedric Verheyen, Justin Kolfertz und Nico van Heck aus der THBAT16A die Neuheiten bezüglich der Greifsysteme

Forpheus spielt Tischtennis

Bild vergrößern

Forpheus spielt Tischtennis

Nach Angela Merkel und zahlreichen Vertretern aus der Wirtschaft besichtigten die Schülerinnen und Schüler der Unterstufen der Höheren Berufsfachschule Automatisierungstechnik, Informationstechnik und aus der Berufsfachschule 2 am 28.04.2017 die weltweit wichtigste Industriemesse in Hannover. Die Messe stand ganz unter dem Motto: „Industrie 4.0“. An vielen Ständen war die Technologie der Zukunft erlebbar. Die Schülerinnen und Schüler konnten sich ein Bild von der Verknüpfung intelligenter Kommunikationstechnologien mit Automatisierungstechnik machen - sicherlich auch ein Gewinn für die Arbeit in den Bildungsgängen. Dementsprechend ließen vor allem die Neuheiten hinsichtlich der kollaborierenden Roboter die Herzen höherschlagen.

Abschließend sei an dieser Stelle der Mühlhoff-Stiftung und dem Verein zur Förderung der Berufsbildung Dank ausgesprochen, welche die Busfahrt bezuschusst haben, sowie bei der Firma ePLAN, die die Kosten für den Eintritt übernommen hat.

Text und Fotos: Jan Feldmann,
Abteilung Technik