Mo 25.09.2017

Fachkräfte Agrarservice erkunden den Boden

15 Schülerinnen und Schüler des zweiten Lehrjahres des Bildungsgangs „Fachkraft Agrarservice“ haben an einem Workshop zum Thema Bodenanalyse teilgenommen. Durchgeführt wurde der Workshop vom Schülerlabor der Hochschule Rhein-Waal. Eine Studentin des Studiengangs "Sustainable Agriculture" moderierte und half beim Experimentieren.  

Die Schülerinnen und Schüler haben zunächst gelernt, wie man verschiedene Böden mit einer Fingerprobe bestimmt, bevor sie experimentell organische Bodenparameter untersucht haben. Die Studentin der Agrarwirtschaft veranschaulichte den Schülerinnen und Schülern das unterschiedliche Wasserhaltevermögen des Bodens, indem sie verschiedene Substrate wie Sand, Schluff, Humus und verschiedene Bodenproben in einen speziellen Zylinder füllte und mit Wasser übersättigte.  Auch die pH-Werte der Proben wurden mittels Indikatorpapier ermittelt.
Im Anschluss an die experimentellen Untersuchungen diskutierten die Schülerinnen und Schüler  kontrovers über das Thema Nachhaltigkeit und die Bedeutung der Böden und die Wichtigkeit deren Schutzes. Die Schülerinnen und Schüler zeigten großes Interesse an diesem wichtigen Thema und konnten nach eigener Aussage einige neue Erkenntnisse aus dem Workshop mitnehmen.

Text und Fotos: Timo Adolphs,
Abteilung Agrarwirtschaft