Mi 09.05.2018

Englisch-Zertifikate für Kaufleute

Die erfolgreichen Absolventen und die Lehrkräfte sind von links nach rechts: Tolga Hasan Ünlüer, Jan Schleuter, Natalia Urbanek, Eveline de Warle, Luisa Heijmen, Ann-Kathrin Weiß (vordere Reihe), hintere Reihe: Ann-Kathrin Lessing, Rainer Offergeld, M

Bild vergrößern

Die erfolgreichen Absolventen und die Lehrkräfte sind von links nach rechts: Tolga Hasan Ünlüer, Jan Schleuter, Natalia Urbanek, Eveline de Warle, Luisa Heijmen, Ann-Kathrin Weiß (vordere Reihe), hintere Reihe: Ann-Kathrin Lessing, Rainer Offergeld, Maria Kirpa, Lisa-Marie Arntz, Dr. Vera Reucher (Lehrerin), Lena Marie Baumeister, Lea Kasten, Frank Janssen (Bildungsgangleiter)

Berufsbezogene Fremdsprachenkenntnisse sind für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Unternehmen der Exportnation Deutschland von immenser Bedeutung. Auch im Kreis Kleve gibt es zahlreiche Unternehmen, die stark exportorientiert sind. Fremdsprachenkenntnisse sind deshalb eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Kooperation mit ausländischen Geschäftspartnern. Aber auch für die Verbesserung der beruflichen Chancen auf dem Arbeitsmarkt, national wie international, sind Englischkenntnisse unverzichtbar.
Wir bieten den kaufmännischen Auszubildenden am Schulort Goch deshalb seit mehreren Jahren die Mög-lichkeit, ergänzend zum Fremdsprachenunterricht des jeweiligen Ausbildungsberufes ihre Englischkenntnisse durch die KMK-Fremdsprachenprüfung zertifizieren zu lassen. Diese Prüfung orientiert sich an den Bedürfnissen des Ausbildungsberufs und erfolgt in verschiedenen Niveaustufen. In der Prüfung müssen die Auszubildenden Texten und gesprochenen Mitteilungen Informationen entnehmen, Schriftstücke erstellen, Texte von Deutsch oder der Fremdsprache in die jeweils andere Sprache übersetzen und in Rollenspielen Gespräche führen.
In diesem Jahr haben zwölf Berufsschülerinnen und Berufsschüler am Schulstandort Goch an der schriftlichen und mündlichen Prüfung zur Erlangung des KMK-Fremdsprachenzertifikates im Fach Englisch teilgenommen. Nach einer intensiven Vorbereitung durch ihre Fachlehrerin Dr. Vera Reucher wurden hierbei ihre fachspezifischen Kenntnisse im Bereich Wirtschaftsenglisch nachgewiesen. Wie bereits in den Vorjahren kam es dabei wieder zu guten Leistungen und entsprechenden Abschlussnoten. Wir gratulieren den Teilnehmern herzlich zum Zertifikat!

Text: Hartmut Schlothauer und Vera Reucher, Foto: Jutta Bürgers,
Abteilung Wirtschaft und Verwaltung